Die schöne Magelone (Kim Schrader, Florian Appel, Franz Klee)Montag, 29.05., 19 Uhr (Pfingstmontag)

“Die schöne Magelone“ geht auf eine alte provenzalische Liebesgeschichte aus dem 15. Jahrhundert zurück, die der romantische Dichter Ludwig Tieck zwei Jahrhunderte später seiner Zeit anverwandelte und sie als Teil seiner Volksmärchensammlung veröffentlichte. 

Brahms vertonte die darin enthaltenen 15 Romanzen als lyrische Stimmungsbilder und schuf damit seinen einzigen Liederzyklus. 

Der Weilheimer Musiker Florian Appel bringt sie nun gemeinsam mit zwei langjährigen künstlerischen Weggefährten zur Aufführung. Auf einer musikalischen Reise wechselvoller Empfindungen wird der Pianist begleitet von dem Berliner Tenor Kim Schrader und dem Düsseldorfer Acteur musicale Franz Leander Klee, der die Zwischentexte liest. 

Erleben Sie die Geschichte des Grafen Peter, der sich in die neapolitanische Königstochter Magelone verliebt und mit ihr eine Reihe von Abenteuern zu bestehen hat.

Eintritt für alle Veranstaltungen: 13 Euro, ermäßigt: 10 Euro

Vorbestellungen sind möglich bei Marion Hantusch, Telefon 033056/21178 oder per E-Mail unter info@kulturverein-glienicke.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: