Freitag, 27.3., 19 Uhr „”Wenn Träume fliegen lernen” Klavierabend mit Giedre Lutz

Im Programm große Klassiker und geniale Filmmusiken, die in tiefster Seele berühren und Erinnerungen an bewegende Bilder wieder wach werden lassen. Es erklingen Kompositionen von den weltweit bekannten und einflussreichen Filmkomponisten wie M. Neymann, J. Tiersen, L. Einaudi, Ph. Glass, J. Williams. Giedre Lutz bringt die Musik aus Filmen aufs Klavier, die nahezu jeder kennt; allen voran “Das Piano”, “Die wunderbare Welt der Amelie”, “Ziemlich beste Freunde”, “Schindlers Liste”.

Giedre Lutz erwarb im Jahr 2003 einen Abschluss (Prädikat: mit Auszeichnung) an der litauischen Staatsakademie für Musik und Theater als Konzertpianistin, Kammermusikerin, Klavierbegleiterin und Musiklehrerin.  Darüber hinaus konnte sie ihre Fähigkeiten und Kenntnisse durch mehrere Meisterkurse und Seminare in Litauen und im Ausland vertiefen. Ihr persönlicher Werdegang wurde durch die Teilnahme an zahlreichen internationalen Projekten und Musikfestivals bereichert Giedre spielte mit litauischen und lettischen Sinfonie- und Kammerorchestern. Bei vier nationalen und sieben internationalen Wettbewerben in Litauen, Frankreich, Spanien, Italien wurde sie Preisträgerin.

Eintritt: 9 Euro, erm. 7 Euro

Vorbestellungen bei Marion Hantusch unter 033056 21178

oder per Email an info@kulturverein-glienicke.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: